Diese Holzklötzchen nutzen wir für Organisationsaufstellungen (Business Constellations). Es scheint vielleicht schwer vorstellbar, dass sich damit knallharte Probleme aus der Business Welt lösen lassen. Und zwar spielend – im wahren Wortsinn. Woher ich das weiß? 16 Jahre lang habe ich mit two4science ein Unternehmen geleitet, das Hands-on Science für Kinder und Erwachsene anbietet. Hands-on Science heißt, Naturwissenschaften und Technik mit den Händen erleben. Man könnte auch spielen dazu sagen.

Spaß – auch bei Organisationsaufstellungen

Vielen Tausend Kindern haben wir selten Holzklötzchen, dafür Pipetten, Batterien oder Lupen in die Hand gedrückt. Sie haben damit selbst erdachte oder von uns angeregte Aufgaben gelöst. Und sie hatten jede Menge Spaß dabei. Bald haben wir festgestellt, dass die gleichen Materialien auch Erwachsene begeistern. Auch sie haben mit Reagenzgläsern, Solarzellen und manchmal auch mit Holzklötzchen gerne experimentiert.

Jung und Alt werden kreativ

Was haben wir damit erreicht? In erster Linie wollten wir Kinder für Naturwissenschaften und Technik interessieren – BIG check. Bei Erwachsenen lag der Fokus auf dem Training von Soft Skills – ebenfalls check. Mich hat allerdings etwas ganz anderes sehr viel mehr fasziniert: zu sehen, wie Jung und Alt beim „Hantieren“ aktiv und kreativ wurden. Viele haben dabei Fähigkeiten und manchmal Leidenschaften entdeckt, die ihnen selbst und auch ihrer Umgebung bisher verborgen waren.

Großes Erstaunen

So haben wir im Schülerlabor viele Schulklassen empfangen. In jeder war gefühlt mindestens ein vermeintlich schwieriger Schüler, der beim Experimentieren aufgeblüht ist und hochkonzentriert bei der Sache war – zum allergrößten Erstaunen seiner Lehrerin oder seines Lehrers. Und ich erinnere mich an eine junge Frau, die im Rahmen einer Bildungsinitiative beherzt mit Säge und Fräse hantierte – sehr zur Verwunderung der umstehenden Erwachsenen. Auch sie selbst hätte wohl nie gedacht, dass ihr Technik und Handwerk so viel Spaß machen – bis wir eine Säge und Fräse vor ihr auf den Tisch gestellt haben.

Materialien mit Aufforderungscharakter

Die Experten sprechen vom Aufforderungscharakter, den Materialien haben können. Vielleicht haben Sie das selbst schon erlebt: Ein Gegenstand fasziniert Sie. Sie möchten ihn in die Hand nehmen. Ihn von allen Seiten betrachten oder seine Funktion testen. Dabei kann zunächst völlig unklar sein, was Sie an dem Gegenstand reizt. Aber Sie haben eine Ahnung, dass eine schöne Schale, ein ungewöhnliches Schreibwerkzeug oder vielleicht auch ein paar Holzklötzchen eine spannende Reise bereithalten könnten.

Abenteuer mit Organisationsaufstellungen

Mit diesen Gedanken im Hinterkopf, lade ich Sie ein, den Holzfiguren oben noch einmal tief in die Augen zu schauen. Erkunden Sie dabei, ob ein Abenteuer mit Organisationsaufstellungen (Business Constellations) für Sie vielleicht reizvoll wäre. Wenn ja, freue ich mich, wenn Sie Kontakt mit mir aufnehmen.

PS: Wenn Sie vorher noch genauer wissen möchten, wie das mit den Holzklötzchen funktioniert, klicken Sie hier.